Infos über Tom Clancy:

Tom Clancy kam am 12. April 1947 als Thomas Leo Clancy Jr. in Baltimore zur Welt. Er hatte schon frühzeitig konkrete Pläne für seine Zukunft. Nach dem Schulabschluss wollte er studieren, um anschließend zum Militär zu gehen. Im Reserve Officer Training Corps wollte er aktiv an der Rekrutierung und Ausbildung neuer Offiziere mitwirken. Nachdem er einen Abschluss in Englischsprachiger Literatur erlangt hatte, wollte er seinen Plan umsetzen. Eine Sehschwäche ließ ihn jedoch scheitern. Diese große Enttäuschung hielt ihn aber nicht auf. Er übernahm eine unabhängige Versicherungsagentur und investierte in ein Baseball-Team. Nebenbei schrieb er an seinem ersten großen Roman. Der Autor verstarb am 1. Oktober 2013 in seiner Heimatstadt Baltimore.

Wann erschien das erste Buch von Tom Clancy?

Der erste Roman von Tom Clancy war der Thriller „Jagd auf Roter Oktober“ und erschien 1984. Dies war der ursprüngliche Start der Jack Ryan-Serie.

Wie heißt das neueste Buch von Tom Clancy:

Das letzte Buch, an dem der Schriftsteller zumindest mitgewirkt hatte, war „Command Authority: Kampf um die Krim“. Der neuste Band der Jack Ryan-Reihe erschien 2021 unter dem Titel „Chain of Command“ von Marc Cameron. Der Thriller wurde noch nicht übersetzt.

Worum geht es in den Büchern des Autors?

Jack Ryan-Bücher von Tom ClancyDer Schriftsteller hat sich mit Leib und Seele dem Politthriller verschrieben. Aber auch der Technothriller zählt zu seinem umfangreichen Repertoire. Seine große Leidenschaft für technische Details lässt jeden einzelnen Roman von Tom Clancy zu einem besonderen Leseerlebnis werden. Wer sich dafür interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten. Der Autor lässt immer wieder technische Besonderheiten einfließen und bietet seinen Lesern so einen komplexen Thriller mit politischen Verwicklungen und vielen militärischen Einblicken. Einen besonderen Erfolg landete der Autor mit seiner Jack Ryan-Serie. Der Hauptprotagonist Jack Ryan ist (später war) CIA-Agent und verfügt über entsprechende Fähigkeiten. Er wird immer wieder in Situationen hineingezogen, aus denen er ohne seine Agentenvergangenheit niemals hätte entrinnen können.

Tom Clancy hat mit Jack Ryan einen facettenreichen und wandlungsfähigen Hauptcharakter entwickelt, der sich auch in politisch brisanten Situationen beweisen muss. Der Autor schreibt mit rasantem Tempo und nimmt seine Leser mit zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Immer wieder verliert er sich in technischen Details, die er mit großer Hingabe darstellt. Akribische Recherche und der ständige Kontakt zum Militär bilden die Basis für seine überaus erfolgreiche Thriller-Serie. Diese gilt als Meisterwerk des inzwischen verstorbenen Autors (Die Reihe wird aber seit „Der Campus“ von Co-Autoren fortgesetzt). Einige Bücher von Tom Clancy sind bereits mit bekannten Schauspielern mit großem Erfolg verfilmt worden.

Anmerkung: Im Jack Ryan-Universum sind mehrere Serienfiguren angesiedelt. Wir stellen hier alle Bücher dieser umfangreichen Serie so vor, wie sie zeitlich angesiedelt sind. Wenn Jack Ryan nicht der Hauptprotagonist ist, sind die Namen der jeweiligen Hauptfiguren in Klammern vermerkt.

Jack Ryan-Universum in chronologischer Reihenfolge:

Gnadenlos (John Clark 1) (1993)
Die Stunde der Patrioten (1987)
Red Rabbit (2002)
Jagd auf Roter Oktober (1984)
Der Kardinal im Kreml (1988)
Das Kartell / Der Schattenkrieg (1989)
Das Echo aller Furcht / Der Anschlag (1991)
Ehrenschuld (1994)
Befehl von oben (1996)
Operation Rainbow (John Clark 2) (1998)
Im Zeichen des Drachen (2001)
Im Auge des Tigers (Jack Ryan Jr. 1) (2003)
Dead or Alive (2010)
Gegen alle Feinde (Campus 1) (2011)
Ziel erfasst (2013)
Gefahrenzone (2013)
Command Authority: Kampf um die Krim (2014)
Der Campus (Campus 2) (2014)
Mit aller Gewalt (2014)
Under Fire (Jack Ryan Jr. 2) (2015)
Die Macht des Präsidenten (2015)
Pflicht und Ehre (Jack Ryan Jr. 3) (2016)
Anschlag auf den Präsidenten (2016)
Letzte Entscheidung (Jack Ryan Jr. 4) (2017)
Power and Empire (2017, noch nicht übersetzt)
Im Visier des Feindes (Jack Ryan Jr. 5) (2018)
Oath of Office (2018, noch nicht übersetzt)
Enemy Contact (Jack Ryan Jr. 6) (2019, noch nicht übersetzt)
Code of Honour (2019, noch nicht übersetzt)
Firing Point (Jack Ryan Jr. 7) (2020, noch nicht übersetzt)
Shadow of the Dragon (2020, noch nicht übersetzt)
Target Acquired (Jack Ryan Jr. 8) (2021, noch nicht übersetzt)
Chain of Command (2021, noch nicht übersetzt)