Infos über Sophie Bonnet:

Hinter dem Pseudonym Sophie Bonnet verbirgt sich Heike Koschyk, die 1967 in New York geboren wurde. Ihre Kindheit verbrachte sie in Hamburg und Travemünde, wo sie zum echten Nordlicht wurde. Schon als Kind wusste sie genau, was sie einmal werden würde. Sie hatte den Traum, Schriftstellerin zu werden, was sie später tatsächlich umsetzen konnte. Aber vorher machte sie einen Abstecher in die Modebranche, gründete eine eigene Agentur und arbeitete fünfzehn Jahre lang in diesem Metier. Später absolvierte sie eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und eröffnete im Anschluss eine eigene Praxis. Erste Erfahrungen als Autorin sammelte sie mit einem Sachbuch.

Wann erschien das erste Buch von Sophie Bonnet?

Der erste Roman von Sophie Bonnet war der Kriminalroman „Provenzalische Verwicklungen“ und erschien 2014. Dies war der Start der Pierre Durand-Serie.

Wie heißt das neueste Buch von Sophie Bonnet:

Das neueste Buch der Schriftstellerin hat den Titel „Provenzalischer Sturm“, ist der 8. Band der Pierre Durand-Reihe und erschien 2021.

Worum geht es in den Büchern der Autorin?

Bücher von Sophie BonnetSie schreibt ihre Kriminalromane nicht nach klassischem Muster. Sophie Bonnet würzt ihre Krimis mit viel Lokalkolorit und lässt ihre große Liebe zur französischen Provence in jeden einzelnen ihrer Kriminalromane einfließen. Die Autorin bietet ihren Lesern ein abwechslungsreiches Krimivergnügen, das gleichzeitig einen Einblick in kulturelle und kulinarische Besonderheiten der genannten Region vermittelt. Mit ihrer Pierre Durand-Reihe hat sie viele Leser von sich überzeugt. Die Krimiserie um den etwas eigenwilligen Ermittler spiegelt die Provence in all ihren Facetten eindrucksvoll wieder. Sophie Bonnet macht keinen Hehl daraus, wie wohl sie sich selbst dort fühlt.

Die Autorin hat mit Pierre Durand einen Ermittler geschaffen, der trotz erheblicher Einschränkungen „von oben“ seinem kriminalistischen Spürsinn folgt. Die Charaktere sind durchweg interessant, bisweilen skurril und sehr markant gestaltet. Dadurch kommen die Eigenheiten der Region noch besser zur Geltung.  Die Schriftstellerin schweift gern ein wenig vom eigentlichen Kriminalfall ab, um sich Land und Leuten zu widmen. Sie erzeugt die richtige Atmosphäre, um ihre Leser zumindest virtuell direkt in die Provence zu transportieren. Sophie Bonnet setzt auf Persönlichkeit und nicht allzu blutige Geschehnisse. Zumindest verzichtet sie auf zu ausführliche Schilderungen bestimmter Vorgänge. Ihr Schreibstil ist von angenehmer Leichtigkeit geprägt. Sie konzentriert sich auf viele Details, die sich letztendlich zu einem Ganzen zusammenfügen. Dabei vermittelt sie die Erkenntnisse immer wieder gern mit einer Prise Humor.

Pierre Durand-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Provenzalische Verwicklungen (2014)
2. Provenzalische Geheimnisse(2015)
3. Provenzalische Intrige (2016)
4. Provenzalisches Feuer (2017)
5. Provenzalische Schuld (2018)
6. Provenzalischer Rosenkrieg (2019)
7. Provenzalischer Stolz (2020)
8. Provenzalischer Sturm (2021)

Anhänge:

Provenzalischer Genuss: Die Lieblingsrezepte von Pierre Durand (2018)