Infos über Rita Falk:

Von der Bürokauffrau zur erfolgreichen Schriftstellerin war es für Rita Falk scheinbar nur ein Katzensprung. Die Autorin stammt aus Bayern, wo sie am 30. Mai 1964 in Oberammergau geboren wurde. Sie absolvierte die Schule, entschied sich dann, eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau zu machen. Sie arbeitete in einer Zoohandlung. Später folgte dann eine Umschulung zur Bürokauffrau. In dem Beruf arbeitete sie einige Jahre, bis sie schließlich entlassen wurde. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Tätigkeit fand sie zum Schreiben. Sie begann einfach und verfasste ihren ersten Roman. Dass sie damit ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen würde, ahnte sie damals noch nicht. Inzwischen ist sie eine überaus bekannte Bestseller-Autorin.

Wann erschien das erste Buch von Rita Falk?

Der erste Roman von Rita Falk hieß „Winterkartoffelknödel“ und erschien 2010. Dies war der Start der Franz Eberhofer-Serie.

Wie heißt das neueste Buch von Rita Falk:

Das neueste Buch der Schriftstellerin hat den Titel „Rehragout-Rendezvous“, ist der 11. Band der Franz Eberhofer-Reihe und erscheint im September 2021.

Worum geht es in den Büchern der Autorin?

Eberhofer-Bücher von Rita FalkDie Autorin schreibt vor allem humorvolle Kriminalromane, die mit jeder Menge Lokalkolorit hinterlegt sind. Sie schreibt gern auch mit Dialekt und setzt auf typische regionale Eigenheiten, wenn sie ihre Geschichten zu Papier bringt. Mit ihrer Franz Eberhofer-Serie ist ihr ein kleiner Geniestreich gelungen, der zahlreiche Leser begeistert. Dafür hat Rita Falk einen fiktiven Ort kreiert, in dem allerhand passiert. Sie zeichnet ein lebendiges Bild der Dorfbewohner, von denen scheinbar jeder etwas zu verbergen hat. Dorfpolizist Franz Eberhofer hat es nicht leicht, die Fälle auf seine besondere Art aufzuklären. Die Schriftstellerin ist dafür bekannt, ihre Protagonisten durch bestimmte Eigenheiten und eine ausgefeilte Vergangenheit sehr vielschichtig zu gestalten. Sie alle haben ihre Macken, die mal mehr, mal weniger liebenswert sind.

Rita Falk hat es geschafft, am Küchentisch eine neue Karriere zu starten. Mit ihren typischen Bayern-Krimis begeistert sie Einheimische und Bayern-Fans gleichermaßen. Sie konstruiert recht einfache Fälle, die aber munter vor sich hinplätschern. Oft sind sie schnell durchschaut, aber die humorvolle Art der Autorin lässt die Romane bis zum Ende hin kurzweilig und amüsant bleiben. Sie schreibt lebendig und einfach, sodass sich ihre Bücher als leichte Lektüre für unterwegs besonders gut eignen.

Franz Eberhofer-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Winterkartoffelknödel (2010)
2. Dampfnudelblues (2011)
3. Schweinskopf al dente (2011)
4. Griessnockerlaffäre (2012)
5. Sauerkrautkoma (2013)
6. Zwetschgendatschikomplott (2015)
7. Leberkäsjunkie (2016)
8. Weißwurstconnection (2016)
9. Kaiserschmarrndrama (2018)
10. Guglhupfgeschwader (2019)
11. Rehragout-Rendezvous (2021)

Anhänge zur Serie:

Eberhofer, Zefix!: Geschichten vom Franzl (2018)
Knödel-Blues: Oma Eberhofers bayerisches Provinz-Kochbuch
Oma Eberhofers bewährtes Wissen für Haushalt und Küche

Andere Bücher von Rita Falk:

Hannes (2012)
Funkenflieger (2014)