Infos über Karen Rose:

Karen Rose kam 1964 in Washington D. C. zur Welt. Sie zählt zu den wenigen Personen, die schon mit 17 ihren zukünftigen Lebenspartner kennen und lieben lernen. Obwohl sie bereits wusste, dass sie mit ihm zusammenbleiben will, hatte sie den festen Plan, an der Universität Chemieingenieurswesen zu studieren. Sie ließ sich nicht aufhalten und absolvierte das Studium mit Bravour. Dieser Abschluss eröffnete ihr viele Möglichkeiten. Da Karen Rose die Lebensmittelbranche besonders interessant fand, erlangte sie eine Anstellung als Lebensmitteltechnikerin. Hier blieb sie mehrere Jahre und konnte sogar zwei Verbesserungen entwickeln, die sie sich beim Patentamt sichern ließ. Der stressige Alltag ließ sie immer öfter in phantasievolle Geschichten fliehen.

Wann erschien das erste Buch von Karen Rose?

Der erste Roman von der Schriftstellerin war der Thriller „Eiskalt ist die Zärtlichkeit“ und erschien 2005. Dies war der Start der Chicago-Serie.

Wie heißt das neueste Buch von Karen Rose:

Das neueste Buch von Karen Rose hat den Titel „Tränennacht“, ist der 1. Band der Sacramento-Reihe und erschien 2019 (in Deutschland 2021).

Worum geht es in den Büchern der Autorin?

Bücher von Karen RoseDiese erdachten Geschichten wollte sie nach einem beruflichen Wechsel ins Bildungswesen schließlich niederschreiben. Sie konzentrierte sich auf das Genre des Kriminalromans und des Thrillers. Inzwischen hat sie sich auch international als Thrillerautorin einen Namen gemacht. Sie schreibt hochspannende Thriller, die stets mit etwas Romantik verknüpft sind. Damit trifft sie den Geschmack ihrer Leser haargenau und sorgt für Wechselbäder der Gefühle bei ihnen. Karen Rose schreibt mit einer äußerst packenden Art und Weise. Sie konstruiert Thriller, die auf überaus brutalen Taten basieren. Diese schildert sie auf eine völlig selbstverständliche Weise, dass die nüchterne Darstellung allein schon für ein Schaudern sorgt. Gleichzeitig baut sie romantische und zum Teil erotische Elemente ein, die den starken Kontrast dazu bilden.

Diese geschickte Kombination von Elementen aus mehreren Genres zählt zu den wichtigsten Merkmalen der Arbeit dieser Autorin. Ihre Leser fiebern mit den Helden ihrer Thrillerserien mit und können sich dank der authentischen Darstellung sogar teilweise mit ihnen identifizieren. Die Personen scheinen mitten aus dem Leben gegriffen zu sein. Karen Rose schreibt spannend, mit angenehmem Tempo und gerade so detailliert, dass sie genaue Bilder bei ihren Lesern entstehen lässt. Sie sorgt für eine durchgängige Spannung, die sich erst zum Ende hin allmählich löst. Nicht selten bringt die Auflösung eine weitere überraschende Wendung mit sich.

Sacramento-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Tränennacht (2019)

Cincinnati-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Dornenmädchen (2015)
2. Dornenkleid (2016)
3. Dornenspiel (2017)
4. Dornenherz (2017)
5. Dornenpakt (2019)

Baltimore-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Todesherz (2012)
2. Todeskleid (2012)
3. Todeskind (2013)
4. Todesschuss (2014)
5. Todesfalle (2017)
6. Todesnächte (2018)

Minneapolis-Serie in chronologischer Reihenfolge:

1. Todesstoß (2009)
2. Feuer (2010)

Philadelphia / Atlanta-Serie in chronologischer Reihenfolge:

1. Todesschrei (2007)
2. Todesbräute (2008)
3. Todesspiele (2009)

Chicago-Serie in chronologischer Reihenfolge:

1. Eiskalt ist die Zärtlichkeit (2005)
2. Das Lächeln deines Mörders (2006)
3. Des Todes liebste Beute (2006)
4. Der Rache süßer Klang (2007)
5. Nie wirst du entkommen (2007)
6. Heiß glüht mein Hass (2008)

Andere Romane von Karen Rose:

Sch! Ein Winterthriller (2013)