Infos über Gisa Pauly:

Im schönen Münsterland kam Gisa Pauly am 23. Februar 1947 zur Welt. Als Gisela Pauly wuchs sie in Münster auf und wusste schon bald, dass sie einmal Lehrerin werden wollte. Sie setzte diesen Berufswunsch nach dem Schulabschluss in die Realität um und unterrichtete nach der Ausbildung viele Jahre an einer Berufsschule. Erst ab 1993 widmete sie sich vermehrt dem kreativen Schreiben und wurde freie Autorin.

Wann erschien das erste Buch von Gisa Pauly?

Ihr erstes Buch hieß „Mir langt´s!: Eine Lehrerin steigt aus“ und erschien 1994.

Wie heißt das neueste Buch von Gisa Pauly:

Der neueste Romane der Schriftstellerin hat den Titel „Hotel Freiheit“, ist der 3. Band der Sylt-Saga und erscheint im März 2023.

Worum geht es in den Büchern der Autorin?

Bücher von Gisa PaulyGisa Pauly ist eine äußerst vielseitige Autorin. Dies zeigt sie mit ihren Veröffentlichungen, die verschiedenen Genres zuzuordnen sind. Zu ihrem Repertoire gehören Kriminalromane, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Besonderen Erfolg feiert die Autorin mit ihrer Krimiserie um Mamma Carlotta. Sie ist vor allem wegen ihres angenehm lebendigen Schreibstils beliebt. Es gelingt ihr, mit Worten ein treffendes Ambiente zu schaffen, das die Leser mitten in die Geschichten hinein katapultiert. Ihre Protagonisten sind liebenswert und vielschichtig. Sie bieten viel Raum, um sich weiter zu entwickeln. Gleichzeitig setzt die Autorin auf Spannung und viel Humor. Ihre Bücher sind immer mit einer großen Portion Humor gewürzt, sodass jedes einzelne zu einem abwechslungsreichen und sehr kurzweiligen Leseerlebnis wird.

Die Bücher der Gisa Pauly überraschen und begeistern. Sie widmen sich verschiedensten Themen und sorgen für spannende Unterhaltung. Ihre Leser lieben den flüssigen Schreibstil, der sehr detailliert, aber nicht zu ausschweifend ist. Die Settings sind immer sehr ansprechend und entführen oftmals in traumhafte Urlaubsregionen. Auch ihre Kinderbücher erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Geschichten sind spannend und animieren die jungen Leser und Leserinnen dazu, in die Rollen ihrer Helden zu schlüpfen und sich selbst auf die Suche nach den Schuldigen zu begeben. Dabei genießt es die Autorin, immer wieder falsche Fährten zu legen. So müssen die Kinder eigene Überlegungen anstellen und sind meist überrascht, wie sich die Auflösung am Ende tatsächlich gestaltet. Gisa Pauly hat mit ihren Büchern bereits mehrfach die Spiegel-Bestsellerliste erobert.

Mamma-Carlotta (Sylt-Krimis) in der chronologischen Reihenfolge:

1. Die Tote am Watt (2007)
2. Gestrandet (2008)
3. Tod im Dünengras (2009)
4. Flammen im Sand (2010)
5. Inselzirkus (2011)
6. Küstennebel (2012)
7. Kurschatten (2013)
8. Strandläufer (2014)
9. Sonnendeck (2015)
10. Gegenwind (2016)
11. Vogelkoje (2017)
12. Wellenbrecher (2018)
13. Sturmflut (2019)
14. Zugvögel (2020)
15. Lachmöwe (2021)

Siena-Krimireihe in der chronologischen Reihenfolge:

1. Jeder lügt, so gut er kann (2018)
2. Es wär schon eine Lüge wert (2019)
3. Lügen haben lange Ohren (2021)

Romy-Schell-Krimis in der chronologischen Reihenfolge:

1. Liebesträume (2004)
2. Das Mörderspiel (2006)
3. Doppelt gemordet hält besser (2007)

Sylt-Saga (Historische Romane):

1. Fräulein Wunder (2022)
2. Café Hoffnung (2022)
3. Hotel Freiheit (2023)

Insel-Saga (Historische Romane):

1. Die Hebamme von Sylt (2013)
2. Die Kurärztin von Sylt (2014)
3. Sturm über Sylt (2014

Leuchtturm Haie (Kinderbücher):

1. Oma Rosella und die geheime Seehundmission (2018)
2. Die Jagd nach dem Perlendieb (2018)
3. Die Beute der Strandpiraten (2019)
4. Käpt’n Matjes und der verschollene Schatz (2019)

Weitere Bücher von Gisa Pauly:

Mir langt’s! – Eine Lehrerin steigt aus (1994)
Die Klassefrau (1997)
Endlich Mama (2001)
Schlafende Hunde (2003)
Reif für die Insel (2008)
Die Frau des Germanen / Die Fürstentochter (2010)
Deine Spuren im Sand (2010)
Der Mann ist das Problem (2015)
Venezianische Liebe (2017)