Infos über Donna Leon:

Italien hat es der US-amerikanischen Autorin Donna Leon seit vielen Jahren angetan. Eigentlich stammt sie aus New Jersey, wo sie am 28. September 1942 geboren wurde. Die Literatur spielte schon immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Nach dem Schulabschluss studierte sie Englische Sprache und Literatur. Später unterrichtete sie beide Fächer. Mit Mitte 20 zog es sie ins Ausland. Sie ließ sich in Italien nieder, nahm aber immer wieder Aufträge in anderen Ländern an. Sie unterrichtete unter anderem an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in Saudi-Arabien und in China. Es zog sie immer wieder nach Italien zurück. Lange Zeit lebte sie in der Nähe von Venedig, ging aber 2007 in die Schweiz und ist mittlerweile Schweizer Staatsbürgerin.

Wann erschien das erste Buch von Donna Leon?

Der erste Roman von Donna Leon war der Kriminalroman „Venezianisches Finale“ und erschien 1992. Dieser Krimi war der Start der erfolgreichen Commissario Brunetti-Serie.

Wie heißt das neueste Buch von Donna Leon:

Das neueste Buch der Schriftstellerin hat den Titel „Flüchtiges Begehren“, ist der 30. Band der Brunetti-Reihe und erschien 2021.

Worum geht es in den Büchern der Autorin?

Brunetti-Bücher von Donna LeonDie Kriminalromane um den Commissario Brunetti sind zum Markenzeichen von Donna Leon geworden. Die Serie umfasst inzwischen zahlreiche Romane, von denen beinahe jedes Jahr ein neuer erscheint. Die Ideen scheinen der Autorin niemals auszugehen. Außerdem scheint sie einen siebten Sinn zu haben, wenn es darum geht, die Besonderheiten der Menschen zu erkennen und darzustellen. Auch ihr Hauptprotagonist ist ein ganz besonderer Mensch, der in seinem Beruf voll aufgeht. Er agiert scharfsinnig und sehr feinfühlig und erkennt Dinge, die anderen verborgen bleiben. Die Charaktere, die Donna Leon in ihren Kriminalromanen zum Leben erweckt, sind größtenteils ganz normale Menschen mit kleinen Schwächen. Manchmal stammen sie aus den sogenannten besseren Kreisen, die oft gar nicht besser sind. Denn hier herrschen Korruption, Bestechung und andere kriminelle Machenschaften.

Die Schriftstellerin schreibt mit Herz. Es ist deutlich zu spüren, wie viel ihr Italien bedeutet. Sie beschreibt das Ambiente so lebendig, dass die Leser es regelrecht spüren können. Sie strickt ein feines Netz aus vielen Einzelheiten, das am Ende einen vielschichtigen Kriminalroman ergibt. Ihre Figuren sind authentisch und sehr überzeugend. Außerdem hat Donna Leon ein gutes Gespür für interessante Themen und scheut sich auch nicht, vorherrschende Missstände anzuprangern. Ihre Kriminalromane sind so beliebt, dass viele von ihnen bereits erfolgreich verfilmt wurden.

Commissario Brunetti-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

1. Venezianisches Finale (1992)
2. Endstation Venedig (1993)
3. Venezianische Scharade (1994)
4. Vendetta (1995)
5. Acqua alta (1996)
6. Sanft entschlafen (1997)
7. Nobilta (1998)
8. In Sachen Signora Brunetti (1999)
9. Feine Freunde (2000)
10. Das Gesetz der Lagune (2001)
11. Die dunkle Stunde der Serenissima (2002)
12. Verschwiegene Kanäle (2003)
13. Beweise, daß es böse ist (2004)
14. Blutige Steine (2005)
15. Wie durch ein dunkles Glas (2006)
16. Lasset die Kinder zu mir kommen (2007)
17. Das Mädchen seiner Träume (2008)
18. Schöner Schein (2009)
19. Auf Treu und Glauben (2010)
20. Reiches Erbe (2011)
21. Tierische Profite (2012)
22. Das goldene Ei (2013)
23. Tod zwischen den Zeilen (2014)
24. Endlich mein (2015)
25. Ewige Jugend (2016)
26. Stille Wasser (2017)
27. Heimliche Versuchung (2018)
28. Ein Sohn ist uns gegeben (2019)
29. Geheime Quellen (2020)
30. Flüchtiges Begehren (2021)

Andere Bücher von Donna Leon:

Latin Lover (1999)
Eine Amerikanerin in Venedig (2000)
Über Venedig, Musik, Menschen und Bücher / Mein Venedig (2005)
Tiere und Töne. Auf Spurensuche in Händels Opern (2010)
Kurioses aus Venedig (2011)
Himmlische Juwelen (2012)
Gondola. Geschichten, Bilder, Lieder (2013)